Donnerstag, 14. Juni 2012

Ein Hugo, bitte! aloe vera hydro repair gel von Santaverde

Santaverde hat mir eine kleine Probe von aloe vera hydro repair gel zugeschickt. Das hat mich sehr gefreut, vielen Dank!

Neben dem Gel waren noch 3 Produktproben und Produktbuch anbei. Das Produktbuch ist ansprechend luxuriös gestaltet und gibt eine vollständige Übersicht über alle Produkte. Sehr schön!

Bis jetzt hatte ich nur die Augenpflege von Santaverde, mit der ich bis jetzt sehr zufrieden bin. Darüber habe ich *hier* berichtet.

Jetzt zur Gesichtspflege. Schon beim Aufmachen des Briefumschlags stieg mir unglaublich angenehmer Duft in die Nase - oh ich liiiiiiieeeeeebe es!!! Holunderblüten!!! Süß - herb, intensiv, betörend.... Wie mein Lieblingsgetränk des Sommers - Hugo  (Sekt mit Schuss Holunderblütensirup, wird auf Eis mit frischen Pfefferminzblättern, verdünnt mit bisschen spritzigen Mineralwasser gereicht). Köstlich! Ich trinke es gerne und genau so gerne habe ich diese Pflege aufgetragen.


Zur Wirkung: Nun ja, die Oberschicht der Haut erneuert sich in ca. 24 - 30 Tagen, je nach Alter und Hautbeschaffenheit. Über die tatsächliche Wirkung kann man reden, wenn man das Produkt mindestens diese Zeit lang getestet hat. Mir haben die 5 ml. für ca. 7 - 10 Anwendungen gereicht, ich kann nur die ersten Eindrücke schildern.

Vom Hersteller als "Regenerierende Intensivpflege für jeden Hauttyp deklariert. Pur oder als ergänzendes Serum vor der Creme anwenden". Das Gel ist sehr leicht, verteilt sich schnell und zieht augenblicklich und vollständig ein, ohne einen Film zu hinterlassen. Ich habe es meistens abends aufgetragen, als fettfreie Pflege für die Nacht (kennen wir von Hauschka und M.Gebhardt...) und war selber wirklich überrascht als ich in den INCIS gelesen habe, dass das Gel doch Öle enthält. Ich habe sie nicht gespürt, das Gel alleine war mir nicht reichhaltig genug. Ich habe typische Mischhaut, sie spannte nach dem Auftragen. In der T-Zone ging es dann nach ca. 20 Minuten, die Wangen blieben trocken, ohne nachcremen ging nichts. Allerdings sollte man mein alkoholhaltiges Gesichtswasser erwähnen! (Ohne Gesichtswasser habe ich das nicht ausprobiert. Bis ich auf die Idee kam, dass die Haut vom Gesichtswasser spannen könnte, war das Gel schon alle :-))


  
Ich könnte mir gut vorstellen, dieses Gel als Pflege für fettige Haut einzusetzen. Die wertvollen Öle sind kein Hindernis, das Produkt ist so leicht, absolut nicht fettig und hinterlässt kein Glanz. Für Misch- und Trockenhaut eher als Zusatzpflege oder für Frischekick - so wie es der Hersteller empfiehlt, oder auch als Nachtpflege, dafür ist das Gel sehr gut geeignet. 

Prinzess hat ihn auch getestet, *hier* ist ihre Kurzfassung. Ihr hat die Menge für beeindruckende 4 Wochen gereicht.

Alles in einem hat mir das Gel gut gefallen, aber ich bin nicht entschlossen wie ich das am besten einsetzen kann. Das Gel war mir als Serum nicht intensiv genug, als Tagespflege nicht reichhaltig genug. Als Vertreterin der "lieber mehr" - Fraktion würde ich mich doch für die pflegendere Xing - Serie von Santaverde entscheiden.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr schon Pflegeprodukte von Santaverde ausprobiert?
Ich bin vom Konzept der Produkte - wasserfreie Formulierung, hochwertige Öle und erlesene Inhaltsstoffe - sehr angetan. Geht es Euch auch so?

Liebe Grüße und endlich sonnige Tage an alle!
Anna





Kommentare:

  1. Hallo Anna,
    Ich habe den Aloe Vera sensitiv Toner von Santaverde. Verwende ihn neben dem Tonikum Spezial von Hauschka. Eingesetzt wird er an Tagen an denen meine Haut irgendwie gereizt ist, der Toner enthält statt Wasser Aloe Vera - ist wirklich sehr sanft.
    Das Serum erinnert mich nach Deinem Review an das Regenerationsserum von Hauschka, allerdings hat dieses meine dehydrierten Bereiche im Gesicht gesund gepflegt.
    Viele liebe Grüsse
    Anna2 ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna :-)
      das ist das Besondere und das Schöne an Santaverde, dass sie anstatt Wasser fast überall beruhigendes Aloe Vera reinpacken. Finde ich auch echt gut!

      Hab das Regenerationsserum von Hauschka leider noch nicht ausprobiert, aber gleich gegoogelt :-) Die Inhaltsstoffe sind ganz gut, aber Alkohol an der 2 Stelle nach Wasser... Kalanchoe ist, so weit ich weiß, ähnlich wie Aloe Vera, auch gut.

      Wenn Du Hauschka magst, würde ich an Deiner Stelle Santaverde auch mal ausprobieren. Vl. hat es nur bei mir "nicht gereicht", und für Deine Haut wird es mit Aloe Vera Saft perfekt sein?

      http://www.dr.hauschka.de/produkte/gesichtspflege/reife-haut/regenerations-serum/inhaltsstoffe/

      Liebe Grüße
      noch mal... Anna ;-)

      Löschen
  2. Aloe Vera ist echt Klasse für die Haut und den Körper. Ich mach schon Jahrelang gute Erfahrungen damit.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch Jahrelang Aloe Vera benutzt, allerdings bin ich auf Produkte ohne schädlichen Inhaltsstoffen umgestiegen. Aloe Vera ist absolut top nur es gibt was besseres.

    www.sisel-partner-werden.de/sisel-produktuebersicht.html

    AntwortenLöschen
  4. Aloe Vera ist ein absolutes Top Produkt das ich nicht mehr missen möchte.

    AntwortenLöschen

Thank you for your lovely comments, ich freue mich auf jeden einzelnen!